Tipps zur Nutzung von Silent Subliminals

Was ist beim Anhören der Silent Subliminals zu beachten?

Die folgenden Hinweise beruhen auf meinen eigenen Erfahrungen sowie den Angaben auf der Webseite von Tim Daugs:

Dauer der Anwendung
Damit die Silent Subliminals ihre ganze Wirkung entfalten, ist es am besten, sie täglich eine halbe Stunde bis Stunde über einen Zeitraum von zwei bis drei Wochen zu hören. Je emotionaler ein Thema ist und je tiefer es in unserem System verankert ist, desto länger dauert logischerweise der Veränderungsprozess. Ich empfehle, die Silent Subliminals bewusst zu hören und dabei zu beobachten, was an Gedanken und Gefühlen hochkommt. Es ist aber auch möglich, sie nebenbei zu hören, beim Lesen, Arbeiten etc. Manche hören sie sogar nachts im Schlaf.

Meine Erfahrung ist, dass zu Beginn oft ganz unmittelbar eine deutliche, positive und oft auch überraschend starke Wirkung spürbar ist. Mit der Zeit melden sich dann aber auch die Anteile unseres Systems, die Widerstand leisten gegen eine Verhaltensänderung. Um diese muss ich mich dann natürlich kümmern, wenn ich dauerhaften Erfolg haben will. Bei manchen Themen gelingt es mit Hilfe der Silent Subliminals aber auch ganz leicht und schnell, selbstschädigende Verhaltensmuster oder negative Selbstüberzeugungen nachhaltig zu verändern und ein neues Gefühl für sich selbst ganzheitlich zu integrieren.

Passende Kopfhörer, Boxen, Abspielgerät
Damit die Frequenz der Silent Subliminals von über 15.000 Hertz auch wirklich im Ohr ankommt, ist es wichtig, dass sowohl das Abspielgerät, also z.B. ein mp3-Player, als auch die verwendeten Boxen bzw. der Kopfhörer den Frequenzbereich von 15.000 bis mindestens 20.000 Hertz abdecken. Das beste Ergebnis erzielt man, wenn man die Silent Subliminals über die Stereoanlage mit Boxen hört oder mit einem guten Kopfhörer.

Lautstärke
Da der Schalldruck der Silent Subliminals trotz ihrer Unhörbarkeit sehr hoch ist, ist unbedingt darauf zu achten, die Silent Subliminals nur maximal auf Zimmerlautstärke zu hören. Besonders wenn man Kopfhörer verwendet oder die Silent Subliminals still hört, also ohne zusätzliche Musik oder Naturgeräusche, muss man darauf achten, dass die Lautstärke entsprechend niedrig gewählt wird. Kopfhörer mit Ohrstöpsel sind nicht empfehlenswert. Kopfweh oder vielleicht Schmerzen in den Ohren, Ohrensausen oder Ähnliches sind meist ein Zeichen, dass man die Silent Subliminals über zu viele Stunden oder zu laut gehört hat.

Achtsamkeit anderen gegenüber
Beim Hören der Silent Subliminals ist darauf zu achten, dass sich niemand anderes im Raum befindet, vor allem auch keine Kinder und Haustiere. Da Kinder und Haustiere die höheren Frequenzen in der Regel hören können, kann die Silent-Subliminals-Frequenz für sie ein höchst unangenehmes Geräusch sein. Dazu kommt, dass andere Personen von den stillen Botschaften auch beeinflusst werden würden. Dies ist ohne deren Wissen oder Zustimmung nicht nur unangebracht, sondern auch illegal. Die Verwendung von Silent Subliminals oder anderer subliminaler Technologien ist für audio-visuelle Werbung per EU-Richtlinie verboten.

Silent Subliminals treffend formulieren

So wirken Silent Subliminals

Startseite
Kontakt
Datenschutz
Impressum