Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Erwachte Kommunikation

Die Begegnung mit der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg im Jahr 2011 hat mich auf Anhieb tief berührt. Es war ein bisschen wie nach Hause kommen. Ich hatte nicht nur die Sprache meines Herzens wieder gefunden sondern auch eine Antwort auf eine meiner drängendsten Fragen: Wie kann die Verständigung zwischen Menschen gelingen und wie können wir wieder lernen zu kooperieren und uns gegenseitig zu vertrauen?

Aus der intensiven Auseinandersetzung mit der Gewaltfreien Kommunikation über mehrere Jahre ist für mich die Erwachte Kommunikation entstanden: aus den vier Schritten - Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte - sind vier Aufmerksamkeitsbereiche geworden: Wahrnehmen, Fühlen, Brauchen und Handeln.

Die vier Bereiche der Erwachten Kommunikation dienen für mich dabei vor allem der eigenen Bewusstwerdung, der Entwicklung eines kraftvollen und aufrichtigen Selbstausdrucks, der inneren Heilung und der Entwicklung unserer Liebesfähigkeit.

Falls Sie die Gewaltfreie Kommunikation noch nicht kennen, können Sie hier ein kleines Anwendungsbeispiel nachlesen:
Die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation

Ausführliche Informationen zu meinem Verständnis der 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg finden Sie auf meiner Seite:
Erwachte Kommunikation

In der Arbeit mit meinen Klientinnen und Klienten nutze ich die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation in erster Linie für die Heilarbeit mit dem Inneren Kind.
Coaching und Psychotherapeutische Begleitung

Startseite
Kontakt
Datenschutz
Impressum